cab-squix-m-industriedrucker

cab squix 4 M Serie

Ideal für kleine Etiketten

Adrian Schumann

Ihr Ansprechpartner: Adrian Schumann

Die professionelle SQUIX-Industriedrucker-Serie von cab ist die Weiterentwicklung der erfolgreichen Druckerserie A+. Die Druckmechanik sowie das Gehäuse werden aus hochwertigen Materialien gefertigt und sind in Form und Funktion perfekt aufeinander abgestimmt. Für die cab Squix-Serie ist umfangreiche Peripherie erhältlich, um kundenspezifische Lösungen zu ermöglichen.

Mit den Etikettendruckern der Squix 4 M Serie von cab könne Sie alle Materialien bedrucken, die auf Rollen oder Spulen gewickelt bzw. Leporello gefaltet sind. Der Squix 4 M ist insbesondere dazu geeignet sehr kleine Etiketten oder schmale Endlosmaterialien wie flachgepresste Schläuche zu bedrucken.

 

Technische Daten:

Druckverfahren
Thermodirekt/Thermotransfer

Materialführung
zentriert

Druckkopf
Squix 4.3 M/200: 200dpi (8 Punkte/mm) - Flat Head
Squix 4.3 M/300: 300dpi (12 Punkte/mm) - Flat Head
Squix 4 M/300: 300dpi (12 Punkte/mm) - Flat Head
Squix 4 M/600: 600dpi (24 Punkte/mm) - Flat Head

Druckgeschwindigkeit

Squix 4.3 M/200: bis 250 mm/Sek.
Squix 4.3 M/300: bis 250 mm/Sek.
Squix 4 M/300: bis 300 mm/Sek.
Squix 4 M/600: bis 150 mm/Sek.

Druckbreite

Squix 4.3 M/200: bis 104 mm.
Squix 4.3 M/300: bis 108,4 mm
Squix 4 M/300: bis 105,7 mm
Squix 4 M/600: bis 105,7 mm

Optionale Ausführung

Spendeversion

Weitere Informationen zu cab Squix 4 M Serie Etikettendruckern

icon-pdf  Datenblatt Etikettendrucker cab Squix 4 M Serie

NiceLabel Etikettensoftware kostenloser Download

Für den professionellen Etikettendruck benötigen Sie nicht nur einen Thermotransfer- oder Farbdrucker, sondern auch eine geeignete Etikettensoftware.

Mit NiceLabel erstellen und drucken Sie mühelos Ihre gewünschten Etiketten.

Überzeugen Sie sich von den umfangreichen Funktionen der NiceLabel Etikettensoftware und laden Sie sich die kostenlose NiceLabel Testversion herunter:

NiceLabel Download. Kostenlose Testversion.

Weitere Infos zu cab Etikettendrucker aus unserem Blog

26. Oktober 2018

VIPColor VP700 und VP750 – Log File erzeugen

vipcolor-vp700-vp750-logfile-erzeugen

Fehlermeldungen (Mech Error) bei Farbetikettendruckern VP700 und VP750 von VIPColor lassen oftmals keine eindeutigen Rückschlüsse auf die Fehlerursache zu. In diesem Fall ist die Erzeugung eines Log Files zur Fehleranalyse hilfreich.

vipcolor-vp700-vp750-logfile-erzeugen

Wir zeigen Ihnen wie Sie ein Log File erstellen.

Mehr erfahren

27. September 2018

NOVEXX XLP 504 – der universelle Etikettendrucker

novexx-xlp-504-universeller-etikettendrucker

Der Thermo- und Thermotransferdrucker XLP 504 von NOVEXX ist für viele Einsatzgebiete geeignet. Egal ob Pappe, Papier oder Plastik, mal ein Typenschild oder ein Barcode: Wenn Materialien und Einsatzgebiete wechseln, geht manch anderem Drucker die Luft aus.

novexx-xlp-504-universeller-etikettendrucker

Die XLP 504 Serie setzt auf Vielseitigkeit.

Mehr erfahren

Thermotransferdrucker Novexx XLP-504 mit Aufwickler

thermotransferdrucker-novexx-xlp-504-mit-aufwickler

Der Thermotransferducker Novexx XLP-504 lässt sich problemlos, einfach und schnell mit einem Aufwickler (Rewinder) erweitern.

Der Etikettendrucker wickelt dann Ihre Etiketten sicher auf. Der Novexx Aufwickler wird fest mit dem Drucker verbunden. Ein „verrutschen“ des Aufwickler wird dadurch unmöglich.

Mehr erfahren

17. Mai 2018

JR-LEA-Statusmonitor für CAB Etikettendrucker

etikettensoftware-jr-lea

Jetzt haben wir den JR-LEA Statusmonitor um die CAB Etikettendrucker erweitert.

jr-lea-statusmonitor

Mit dem JR-LEA Statusmonitor überwachen Sie Ihre Etikettendrucker in der Produktion.
So haben Sie den Firmwarestand, die Laufleistung und den aktuellen Status immer im Blick.

Mehr erfahren

20. April 2018

Die Zebra ZT Serie | Druckkopf wechseln in 4 Schritten

Die Zebra ZT Serie Drucker | Einfacher Druckkopfwechel in einfachen Schritten mit Video Anleitung

öffnen | lösen | entfernen/wechseln | schließen

Kennen Sie auch das Problem? Es gibt streifen im Etikett und der Barcode ist kaum noch lesbar… Ein neuer Druckkopf muss nun her.

  1. Zuerst den Druckkopf lösen: wie Die in dem folgendem Video sehen, lösen Sie zuerst den Druckkopf so, dass Sie ihn locker anheben können.
  2. Nun halten Sie den Druckkopf von unten fest und lösen Sie den Schienenverschluß mit den Pfeilen, indem Sie diesen nach vorne (in Druckrichtung) schieben, wo Sie auch das geöffnete Schloßsymbol sehen können.
  3. Nun ist der Druckkopf des Zebra Etikettendruckes ganz einfach herauszulösen. Ziehen Sie nur noch das Kabel vorsichtig ab und tauschen Sie den Kopf gegen einen neuen.
  4. Jetzt geht die gesamte Prozedur rückwärts wieder los. Platzieren Sie den Druckkopf  mit den ‚Dornen‘ in die dafür vorgesehenen Löcher und schieben/ziehen Sie den Schienenverschuß in die entgegengesetzte Druckrichtung, wo das Schloßsymbol geschlossen anzeigt. Glückwunsch!!! Nun haben Sie den Druckkopf erfolgreich gewechselt.

Nun den Druckkopf schließen und es kann weitergehen… streifenfrei!! 🙂

 

 

Mehr erfahren