Kategorien

Schlagwörter

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

    Archive

    Kategorien

    Meta

    9. Juli 2018

    Druckerunabhängige Etikettensoftware ist die JR Philosophie

    individuelle-loesungen-software

    Seit nun schon mehr als 20 Jahren sammeln wir, Drucksysteme Janz & Raschke GmbH, Erfahrung im Bereich Etikettierung, Etiketten-Software und deren Integration mit Standardsoftwareprodukten (NiceLabel, BarTender, Codesoft/Teklynx). Basierend auf diesen Erfahrungen haben wir unsere eigene Softwarelinie mit dem Namen JR-LEA entwickelt. JR-LEA wird erfolgreich in vielen namenhaften Unternehmen weltweit für den unternehmensweiten Etikettendruck eingesetzt.

    In den unzähligen Beratungsgesprächen, die wir in der Vergangenheit geführt haben, bot sich uns oftmals ein sehr erschreckendes Bild zum Thema Etikettendruck. In vielen Unternehmen wurde bisher mit einer Vielzahl an sogenannten „Insellösungen“ gearbeitet, wo jeder Mitarbeiter oder die verschiedenen Bereiche und Abteilungen mit unterschiedlichen „Software-Lösungen“ arbeiteten…

    Wenn Ihnen diese Situation bekannt vorkommt lesen Sie gerne weiter. Wenn Sie auf der Suche nach einer schnellen Softwarelösung sind, kontaktieren Sie uns direkt.

    Mehr erfahren

    17. Mai 2018

    JR-LEA-Statusmonitor für CAB Etikettendrucker

    etikettensoftware-jr-lea

    Jetzt haben wir den JR-LEA Statusmonitor um die CAB Etikettendrucker erweitert.

    jr-lea-statusmonitor

    Mit dem JR-LEA Statusmonitor überwachen Sie Ihre Etikettendrucker in der Produktion.
    So haben Sie den Firmwarestand, die Laufleistung und den aktuellen Status immer im Blick.

    Mehr erfahren

    20. April 2018

    Die Zebra ZT Serie | Druckkopf wechseln in 4 Schritten

    Die Zebra ZT Serie Drucker | Einfacher Druckkopfwechel in einfachen Schritten mit Video Anleitung

    öffnen | lösen | entfernen/wechseln | schließen

    Kennen Sie auch das Problem? Es gibt streifen im Etikett und der Barcode ist kaum noch lesbar… Ein neuer Druckkopf muss nun her.

    1. Zuerst den Druckkopf lösen: wie Die in dem folgendem Video sehen, lösen Sie zuerst den Druckkopf so, dass Sie ihn locker anheben können.
    2. Nun halten Sie den Druckkopf von unten fest und lösen Sie den Schienenverschluß mit den Pfeilen, indem Sie diesen nach vorne (in Druckrichtung) schieben, wo Sie auch das geöffnete Schloßsymbol sehen können.
    3. Nun ist der Druckkopf des Zebra Etikettendruckes ganz einfach herauszulösen. Ziehen Sie nur noch das Kabel vorsichtig ab und tauschen Sie den Kopf gegen einen neuen.
    4. Jetzt geht die gesamte Prozedur rückwärts wieder los. Platzieren Sie den Druckkopf  mit den ‚Dornen‘ in die dafür vorgesehenen Löcher und schieben/ziehen Sie den Schienenverschuß in die entgegengesetzte Druckrichtung, wo das Schloßsymbol geschlossen anzeigt. Glückwunsch!!! Nun haben Sie den Druckkopf erfolgreich gewechselt.

    Nun den Druckkopf schließen und es kann weitergehen… streifenfrei!! 🙂

     

     

    Mehr erfahren

    19. April 2018

    Schnell schneller JR LEA | Geschwindigkeit & Perfomance im Etikettendruck | Ob Produktionsline oder Stand alone

    Die schnelle JR LEA

    schnell-schneller-jr-lea

    Kennen Sie das auch? Viel zu lange Ladezeiten der Etikettenvorschau? Sie sind an der Produktionslinie und alles soll schnell gehen? Jeder Kollege steht unter enormen Druck seine Produktionsforgaben zu erreichen und alles so einwandfrei funktionieren.

    Arbeitet man mit einer Etikettensoftware wie NiceLabel, Bartender oder Codesoft/Teklynx die eine Formularbasierte Oberfläche zur Verfügung stellen kennen Sie dieses Problem evtl.. Bei einer NiceLabel PowerForms Anwendung z.B. ist es oft aufgrund der VBA interprter Sprache, die zur Laufzeit die Vorschau kompiliert und somit die ganze Anwendung verlangsamt, was natürlich auch eine verlangsamung der Produktionsprozesses mit sich bringt.

     

     

    Mehr erfahren